abrinden


abrinden
ạb||rin|den 〈V. tr.; hatvon der Rinde befreien (Baum, Brot)

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abrinden — † Abrinden, verb. reg. act. der Rinde berauben. Einen Baum abrinden, die Rinde abschälen. Das Brot abrinden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Excorticiren — (v. lat.), abrinden, abschälen. Daher Excortication, Abrindung, Abschälung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bauholz — Bauholz. Holz spielt als Baustoff auch im Zeitalter der Eisenkonstruktionen noch immer eine hervorragende Rolle und ist sowohl als Material für Konstruktion wie für Ausbau in den meisten Fällen unentbehrlich. Seine Vorzüge beruhen in der hohen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • schinden — Vstsw std. (9. Jh.), mhd. schinden, schinten Vst./Vsw., ahd. skinten, skinden Vsw. enthäuten, schälen, mißhandeln , as. biskindian abrinden Stammwort. Abgeleitet von mhd. schint Obstschale , anord. skinn abgezogene Haut und teilweise sekundär… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • (s)ken-(d-) —     (s)ken (d )     English meaning: to rift; to flay     Deutsche Übersetzung: “abspalten; abgespaltene Haut, Schuppe, Rinde”     Note: probably extension from sek “cut, clip”; only Celt. under germO.N.     Material: A. Bret. skant Kollekt.… …   Proto-Indo-European etymological dictionary